Chris, van Uffelen

Working in Style

Architecture + Interiors

68.00 

Vorbei sind die Zeiten als Büros entweder als fabrikhallenartige Großflächen oder in winzigen Zellstrukturen angelegt und dementsprechend gestaltet wurden. Heute sind sie Visitenkarten eines Unternehmens und inspirierende Arbeitsumgebung zugleich. Büroarchitektur hat sich zu einer komplexen Disziplin entwickelt, die permanent neue Lösungsansätze erschließt, um die Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter in einer vielfältigen Umgebung zu berücksichtigen und dabei Motivation und Leistung zu fördern.

Dieser Band zeigt Beispiele aus aller Welt, die nicht nur die Besonderheiten eines jeden Arbeitgebers miteinbeziehen, sondern auch neueste Erkenntnisse aus der Arbeitsplatzforschung erproben. Entstanden sind dabei regelrechte Bürolandschaften, die vom kreativ gestalteten Workspace des Start-ups über das multifunktionale, in Arbeitszonen unterteilte Büro ohne feste Arbeitsplätze bis hin zu aufwendig ausgestatteten und repräsentativen Geschäftsräumen reichen. Die vorgestellten Arbeiten geben dabei auch Aufschluss über die Zukunft des Arbeitsalltags.

Zum Inhalt

Google Campus London, Großbritannien (Jump Studios)
Ansarada Office in Sydney, Australien (Those Architects)
Uralchem Headquarters in Moskau, Russland (Pedra Silva Arquitectos)
Pixiv Studio in Tokio, Japan (TeamLab Architect)
The Factory in Berlin, Deutschland (Julian Breinersdorfer Architekt)

2015, 456 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag , 700 Abbildungen, Englisch.

Lieferzeit: 1 bis 5 Arbeitstage