Peter Himmelhuber

Hügelbeete, Hochbeete, Hangbeete

bauen und bepflanzen

14.95 

Natursteine als Baumaterialien haben eine lange Tradition. Heute erleben sie im Garten unter anderem in Form von Trockensteinmauern eine wahre Renaissance. Umfassend und handwerklich kompetent erläutern die Autoren in diesem Band die Errichtung von Mauern in Trockenbauweise. Zahlreiche Fotos und Skizzen führen den Leser Schritt für Schritt vom Plan zur fertigen Mauer, wobei sowohl freistehende als auch hangabstützende Mauern berücksichtigt werden. Die Themen Mauerbepflanzung und Pflege und Sanierung alter Mauern runden den Band ab.

Seit Menschengedenken werden Natursteine zur Errichtung von Bauwerken ohne zementhaltige Bindemittel, also „trocken“ aufeinander geschichtet. Trockensteinmauern aus Naturstein erleben heute in naturnahen Gärten eine wahre Renaissance.
Immer häufiger werden sie in Hanggrundstücken zur Terrassierung und in ebenen Gärten zur Geländemodellierung herangezogen. So gewinnt man bespiel- und bearbeitbare Flächen sowie Räume mit hoher Aufenthaltsqualität, und gleichzeitig entstehen neue Lebensräume für trockenheitsliebende Pflanzen und selten gewordene Tiere.
Das reich bebilderte Buch macht die planerischen Grundlagen und regionalen Bauweisen anschaulich, erläutert anhand von Skizzen und ausführlichen Beschreibungen das Handwerk des Trockensteinmauerbaus und stellt die wichtigsten Baumaterialien und die geeignete Bepflanzung vor. Neben den Stützmauern für Hänge und Hochbeete werden auch freistehende Mauern zur Einfriedung und Raumgliederung besprochen.
Hinweise zur Pflege und Sanierung älterer Trockensteinmauern bilden den Abschluss des inhaltlich umfassenden und handwerklich kompetenten Ratgebers für die naturnahe Gartengestaltung

2014, 2. Auflage 2014, 110 Seiten, Ppb. , mit vielen farb. Abb..

Lieferzeit: 1 bis 5 Arbeitstage