Moodie, Maryanne

Modern Weben

auf rechteckigen Bünden und ungewöhnlichen Webrahmen

14.95 

Weben nicht nur auf dem Rahmen • Weben kann jeder, die Technik erfordert keine besondere Geschicklichkeit! • Auch Stoffreste können verarbeitet werden • Viele Ideen für neue und ungewöhnliche „Webrahmen“! Die uralte Technik des Webens wird auf neuartige Weise wieder entdeckt: Das Weben von Wandbehängen, die eine Vielzahl verschiedener Stoffe und Materialien in spannender Weise miteinander verbinden, ist ein neuer Trend. Doch auch kleine Teppiche, ein Schal oder eine Einkaufstasche lassen sich weben. Die Autorin, Maryanne Moodie, bleibt nicht bei den konventionellen rechteckigen Webrahmen stehen. Sie zeigt, wie man auch Rundungen weben kann, um etwa eine Platzdecke zu erzeugen und wie man runde Gegenstände als Webrahmen benutzt, um Blumenampel, Lampenschirm, Traumfänger oder Christbaumschmuck zu gestalten. Im dritten Kapitel wird es dann ganz unkonventionell, wenn die Autorin zeigt, wie eine Astgabel, ein Fahrradkörbchen oder andere Gegenstände als „Webrahmen“ dienen können.

2017, 1. Auflage, 144 Seiten, geb. , durchgehend farbig bebildert.

Lieferzeit: 1 bis 5 Arbeitstage

Art.-Nr.: 82711 Kategorie: