Wilhelm Stölb

Waldästhetik

über Forstwirtschaft, Naturschutz und die Menschenseele

29.90 

Waldästhetik handelt vom sinnlichen Wahrnehmen des Waldes oder einfach vom Walderleben. Es geht um die menschliche Seelenbeziehung zum Wald, die im öffentlichen Disput zwischen Ökonomie und Ökologie fehlt, weil sie weder wissenschaftlich fassbar noch finanziell berechenbar ist.

Doch Lebenssinn und Lebensfreude erfahren wir über die Sinne. Wahrnehmung ist der Schlüssel zur Liebe. Das Buch möchte die von Wirtschaft und Wissenschaft verdrängte und von den Medien oft verkitschte sensitive Naturbeziehung (wieder) ins Bewusstsein rücken. Die liebevolle Hinwendung zum heimischen Wald, so wie er heute ist, ohne Mythos und Romantik, mit Fichten und Kiefern, Parkplätzen und Forststraßen, Hochsitzen und Holzpoltern.

Indem es den Blick gleichermaßen auf Wald und Mensch lenkt, fördert das Buch Wahrnehmung und Achtsamkeit. Daraus erwächst ein Fülle von Anregungen für eine pflegliche Waldwirtschaft, die über allem Nutzen und Schützen das Herz spüren lässt.

2012, 530 Seiten, Ppb. , 216 Abbildungen, davon 31 farbig.

Lieferzeit: 1 bis 5 Arbeitstage

Art.-Nr.: 93150 Kategorien: ,